Hornelen 890m

Der Hornelen ist mit einer Höhe von 890m die höchste Seeklippe Europas. Je nach Tour erreichen man in 5-6 Std. den Gipfel und wird mit einem atemberaubenden Tiefblick und einer fantastischen Rundsicht belohnt.

Den Ausgangspunkte für die beiden Hornelentouren erreicht man von Ulvesund Fyr via Måløy in einer halbstündigen Überfahrt mit der Fähre nach Oldeide, dass auf der Insel Bremanger liegt.

Tour 1

Diese erste Tour ist die anspruchsvollere der beiden Hornelentouren. Ausgangspunkt ist Hunskår. Vor dem Unterwassertunnel biegt man links auf eine kleine Strasse ab und fährt bis ans Ende wo man bei einer kleinen Kappelle parkieren kann. Wenn sie die Abbiegung verpassen und trotzdem durch den Tunnel fahren, so müssen sie am Ende des Tunnels wieder umdrehen. Das passiert fast allen, die den Einstieg zum Hornelen das erste mal suchen. Von der Kapelle führt ein gut markierter Weg (rote T) zum Gipfel. Zeit ca. 5-6 Std.

Tour 2

Die zweite Tour ist weniger anspruchsvoll und wird in norwegischen Beschreibungen sogar als familienfreundlich angegeben. Es ist jedoch zu beachten das es sich mit 5-6 Std. um eine sehr lange Tour handelt. Ausgangspunkt ist Lisete.

Eine  Sage um Hornelen erzählt von König Olav Trygvasson, der die Steilwand emporkletterte und sein Wappen hoch oben aufrichtete. Einer der Hirten der versuchte das Wappen zu holen verirrte sich in der Wand und kam weder vorwärts noch rückwärts. Olav Trygvasson kletterte hinauf, nahm den Mann unter einen Arm und brachte ihn sicher wieder hinunter..

Fahrplan Måløy-Oldeide